Unsere AGB

ï»żA. Allgemeine GeschĂ€ftsbedingungen fĂŒr FernabsatzvertrĂ€ge mit Verbrauchern und Unternehmern

§ 1 Allgemeine Bestimmungen

1. AF Verpackungs GmbH & Co.KG, nachfolgend Verwender genannt, bietet Kunden (Verbrauchern und Unternehmern) ĂŒber diese Webseite Verpackungsmaschinen und Verpackungsmaterial zum Verkauf, bzw. zur Vermietung an.

Der Vertrag kommt zustande mit:

AF Verpackungs GmbH & Co. KG
Borsteler Chaussee 17
22453 Hamburg
Email: service@af-polster.de
Telefon: 040/ 28479425

Registergericht: Amtsgericht Hamburg
Registernummer: HRA 120109
Persönlich haftende Gesellschafterin der AF Verpackungs GmbH & Co. KG: MSGF Verwaltungs GmbH
GeschĂ€ftsfĂŒhrer der MSGF Verwaltungs GmbH: Marcel Floris
Registergericht: Amtsgericht Hamburg
Registernummer: HRB 140629

2. Nachfolgende Bestimmungen gelten fĂŒr alle VertrĂ€ge zwischen dem Verwender und dem Kunden, welche ĂŒber diese Webseite des Verwenders geschlossen werden. Maßgeblich ist die im jeweiligen Zeitpunkt des Vertragsschlusses geltende Fassung. Entgegenstehende Einkaufsbedingungen gewerblicher Kunden bedĂŒrfen zu ihrer Geltung der ausdrĂŒcklichen schriftlichen Anerkennung seitens des Verwenders.

§ 2 Einzelheiten zum Zustandekommen des Vertrages / technische Schritte zum Vertragsschluss

1. Alle Angebote des Verwenders sind freibleibend.

2. Die Darstellung der Produkte auf dieser Webseite stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog des Verwenders mit der Aufforderung zur Abgabe von Angeboten dar („invitatio ad offerendum“) dar.

3. Ein Vertrag mit dem Kunden kommt wie folgt zustande:

3.1 Bestellung ĂŒber unser Kontaktformular

Über den Button "Angebot anfordern" werden Sie auf unser Kontaktformular weitergeleitet. Innerhalb dieses Kontaktformulars können Sie ein sog. "Dropdown MenĂŒ" aufrufen, in dem unsere Produkte gelistet sind. Sie können darin die Artikel, die Sie erwerben möchten, markieren. Nach BetĂ€tigen des Buttons "Absenden" erhalten wir eine Email mit Ihrer Eingabe und Anfrage. Dabei handelt es sich um ein verbindliches Angebot Ihrerseits.

Die BestÀtigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung durch den Verwender per automatischer eMail. Diese eMail enthÀlt nochmals alle wichtigen Vertragsdaten sowie die geltenden AGB. Damit ist noch kein Vertragsschluss zwischen dem Verwender und dem Kunden zustande gekommen.

Ein Vertragsschluss ĂŒber den/die jeweils vom Kunden ausgewĂ€hlten Artikel kommt erst mit einer AnnahmeerklĂ€rung in Form einer VersandbestĂ€tigung des Verwenders, spĂ€testens mit Lieferung der Waren durch den Verwender zustande. Der Kunde ist nicht mehr an seine Bestellung gebunden, falls er innerhalb von 5 Tagen ab deren Abgabe keine AnnahmeerklĂ€rung in Form einer VersandbestĂ€tigung oder Warenlieferung seitens des Verwenders erhalten haben sollte. FĂ€llt der letzte Tag dieser Frist auf einen Samstag, einen Sonntag oder einen am GeschĂ€ftssitz des Verwenders staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, dann ist der nĂ€chste Kalendertag fĂŒr die Fristwahrung maßgeblich.

3.2 Bestellung per Telefon/Fax

Wenn Sie uns telefonisch oder per Fax kontaktieren und Ihre Bestellung aufgeben, handelt es sich dabei ebenfalls um ein verbindliches Angebot.

Ein Vertragsschluss ĂŒber den/die jeweils vom Kunden ausgewĂ€hlten Artikel kommt erst mit einer AnnahmeerklĂ€rung in Form einer VersandbestĂ€tigung des Verwenders, spĂ€testens mit Lieferung der Waren durch den Verwender zustande. Der Kunde ist nicht mehr an seine Bestellung gebunden, falls er innerhalb von 5 Tagen ab deren Abgabe keine AnnahmeerklĂ€rung in Form einer VersandbestĂ€tigung oder Warenlieferung seitens des Verwenders erhalten haben sollte. FĂ€llt der letzte Tag dieser Frist auf einen Samstag, einen Sonntag oder einen am GeschĂ€ftssitz des Verwenders staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, dann ist der nĂ€chste Kalendertag fĂŒr die Fristwahrung maßgeblich.

§ 3 Widerrufsrecht

Wenn Sie Unternehmer im Sinne von § 14 BGB sind, besteht kein Widerrufsrecht.

Verbrauchern im Sinne von § 13 BGB, d.h. natĂŒrlichen Personen, die ein RechtsgeschĂ€ft zu Zwecken abschließen, die ĂŒberwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstĂ€ndigen beruflichen TĂ€tigkeit zugerechnet werden können, steht ein Widerrufsrecht nach den folgenden Bedingungen zu:

Widerrufsbelehrung

Verbraucher ist jede natĂŒrliche Person, die ein RechtsgeschĂ€ft zu Zwecken abschließt, die ĂŒberwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstĂ€ndigen beruflichen TĂ€tigkeit zugerechnet werden können.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von GrĂŒnden diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist betrĂ€gt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuĂŒben, mĂŒssen Sie uns

AF Verpackungs GmbH & Co. KG
Borsteler Chaussee 17
22453 Hamburg
Email: service@af-polster.de
Telefon: 040/ 28479425

Registergericht: Amtsgericht Hamburg
Registernummer: HRA 120109
Persönlich haftende Gesellschafterin der AF Verpackungs GmbH & Co. KG: MSGF Verwaltungs GmbH
GeschĂ€ftsfĂŒhrer der MSGF Verwaltungs GmbH: Marcel Floris
Registergericht: Amtsgericht Hamburg
Registernummer: HRB 140629

mittels einer eindeutigen ErklĂ€rung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) ĂŒber Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafĂŒr das beigefĂŒgte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung ĂŒber die AusĂŒbung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusĂ€tzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, gĂŒnstigste Standardlieferung gewĂ€hlt haben), unverzĂŒglich und spĂ€testens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurĂŒckzuzahlen, an dem die Mitteilung ĂŒber Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. FĂŒr diese RĂŒckzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprĂŒnglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrĂŒcklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser RĂŒckzahlung Entgelte berechnet. Wir können die RĂŒckzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurĂŒckerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurĂŒckgesandt haben, je nachdem, welches der frĂŒhere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzĂŒglich und in jedem Fall spĂ€testens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns ĂŒber den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurĂŒckzusenden oder zu ĂŒbergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der RĂŒcksendung der Waren. Bei Waren, die aufgrund Ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurĂŒckgesandt werden können werden diese Kosten auf höchstens etwa 80,00 EUR geschĂ€tzt. Sie mĂŒssen fĂŒr einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur PrĂŒfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurĂŒckzufĂŒhren ist.

Bitte ĂŒber die Druckfunktion ausdrucken und an der gestrichelten Linie abtrennen:

>>------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann fĂŒllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurĂŒck. Bitte beachten Sie, dass dieses Formular nicht vorgeschrieben ist, um wirksam den Widerruf zu erklĂ€ren.)

An:

AF Verpackungs GmbH & Co. KG
Borsteler Chaussee 17
22453 Hamburg

Hiermit widerrufe(n) ich/wir* den von mir/uns* abgeschlossenen Vertrag ĂŒber den Kauf der folgenden Waren:

Bestellt am / Erhalten am*:

Name des/der Verbraucher(s):

Anschrift des/der Verbraucher(s):

Datum:

____________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

(*) Unzutreffendes streichen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------<<

§ 4 Preise, Liefer- und Versandkosten

1. Die in den Angeboten angefĂŒhrten Preise sind ausnahmslos Endpreise – d.h. sie beinhalten sĂ€mtliche Preisbestandteile einschließlich Umsatzsteuer.

2. Soweit nicht im Einzelfall etwas anderes vereinbart ist, gelten die Preise ohne Verpackung, Fracht, Porto und – sofern der Kunde Unternehmer ist – Versicherung. Werden die Artikel auf Wunsch des Kunden an ihn versendet, fallen daher zusĂ€tzliche Liefer- und Versandkosten an. Bitte entnehmen Sie der Artikelbeschreibung weitere Informationen zu anfallenden Versandkosten.

3. Der Kunde versichert, die richtige und vollstĂ€ndige Lieferanschrift angegeben zu haben. Sollte es aufgrund fehlerhafter Adressdaten zu zusĂ€tzlichen Kosten bei der Versendung kommen – etwa erneut anfallende Versandkosten –, so hat der Kunde diese zu ersetzen, wenn er schuldhaft nicht die richtige Adresse angegeben hat.

§ 5 Zahlungsmethoden und -bedingungen

1. Folgenden Zahlungsmethoden werden angeboten:

Paypal

SofortĂŒberweisung.de

Nachnahme

Vorkasse BankĂŒberweisung

Ratenzahlung ĂŒber unser Unternehmen, ohne externe Dienstleister

2. Der Rechnungsbetrag ist sofort zahlbar ohne Abzug.

3. Mit der Auswahl der angebotenen Zahlungsart per „PayPal“ erklĂ€rt sich der Kunde mit der Übermittlung der Daten an PayPal PayPal (Europe) S.Ă  r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, sowie der DurchfĂŒhrung von BonitĂ€tsprĂŒfungen durch PayPal von PayPal zu bestimmenden Auskunfteien ausdrĂŒcklich einverstanden. Detaillierte Informationen hierzu und zu den eingesetzten Auskunfteien sind den Datenschutzbestimmungen von PayPal unter der URL https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE zu entnehmen.

4. Hinweis zu Nachnahmekosten: Bei Nachnahmesendungen innerhalb Deutschlands erhebt der von uns eingesetzte Zustelldienst ..... eine ServicegebĂŒhr von ..... EUR. Dieser Betrag ist im Gesamtpreis nicht enthalten und wird vom Zusteller in bar bei Ablieferung erhoben.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollstÀndigen Bezahlung der Ware bleibt diese Eigentum des Verwenders.

§ 7 Liefer- und Versandbedingungen

1. Die Lieferung der Artikel erfolgt auf dem Versandwege in die vom Verwender angegebenen LĂ€nder oder aber, falls im Angebot angegeben, durch Selbstabholung des Kunden beim Verwender. Bestellungen werden binnen ca. 2-5 Werktagen nach Geldeingang versandt. Die voraussichtliche Lieferzeit ergibt sich aus den Angaben des Verwenders innerhalb der Artikelbeschreibung.

2. Teillieferungen sind nur zulĂ€ssig, soweit sie dem Kunden zumutbar sind oder der Kunde ausdrĂŒcklich zugestimmt hat. Unzumutbar sind etwa Teillieferungen eines einheitlichen Kaufgegenstandes. Teillieferungen haben keinen Einfluss auf die Rechte des Kunden aufgrund von Leistungsstörungen.

3. Die Gefahr des zufĂ€lligen Untergangs und der zufĂ€lligen Verschlechterung der verkauften Sache geht bei Unternehmern mit der Übergabe an diese selbst oder eine empfangsberechtigte Person, im Falle des Versendungskaufs bereits mit der Auslieferung der Ware an eine geeignete Transportperson ĂŒber. Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufĂ€lligen Untergangs und der zufĂ€lligen Verschlechterung der verkauften Sache immer mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher auf diesen ĂŒber. Hinsichtlich der Gefahrtragung steht es der Übergabe gleich, falls der Kunde in Annahmeverzug gerĂ€t.

4. Im Falle der Nichteinhaltung von Lieferfristen aufgrund vorĂŒbergehender Leistungshindernisse, die auf höhere Gewalt (z.B. Krieg, innere Unruhen, Naturkatastrophen) oder auf Ă€hnliche Ereignisse (z.B. Streik oder Aussperrung) zurĂŒckzufĂŒhren sind, verlĂ€ngern sich die Fristen um einen dem Leistungshindernis entsprechenden Zeitraum.

§ 8 Gesetzliche MÀngelhaftung

Es gelten die gesetzlichen Regelungen zur SachmÀngelhaftung.

§ 9 Haftung

1. Der Verwender haftet fĂŒr SchĂ€den aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf ihrer fahrlĂ€ssigen Pflichtverletzung oder einer vorsĂ€tzlichen oder fahrlĂ€ssigen Pflichtverletzung eines ihrer gesetzlichen Vertreters oder ErfĂŒllungsgehilfen beruhen. Desweiteren haftet der Verwender fĂŒr sonstige SchĂ€den, die auf einer vorsĂ€tzlichen oder grob fahrlĂ€ssigen Pflichtverletzung von ihr oder auf einer vorsĂ€tzlichen oder grob fahrlĂ€ssigen Pflichtverletzung eines ihrer gesetzlichen Vertreter oder ErfĂŒllungsgehilfen beruhen. DarĂŒber hinaus haftet der Verwender uneingeschrĂ€nkt fĂŒr SchĂ€den, die von der Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften umfasst werden, wie etwa dem Produkthaftungsgesetz, bei Beschaffenheitsgarantien oder in FĂ€llen von Arglist.

2. Außerhalb der Haftung fĂŒr Vorsatz und grobe FahrlĂ€ssigkeit haftet der Verwender fĂŒr die Verletzung solcher Vertragspflichten, deren Einhaltung fĂŒr die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflichten). In diesem Falle beschrĂ€nkt sich die Haftung jedoch zum einen auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden. Ferner ist die Haftung ebenfalls fĂŒr mittelbare oder FolgeschĂ€den ausgeschlossen, sofern diese nicht vorhersehbar sind.

3. FĂŒr die leicht fahrlĂ€ssige Verletzung sonstiger Vertragspflichten, die keine Kardinalpflichten sind, haftet der Verwender gegenĂŒber Unternehmern nicht. GegenĂŒber Verbrauchern beschrĂ€nkt sich die Haftung in diesen FĂ€llen auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden, wobei keine Haftung fĂŒr nicht vorhersehbare mittelbare oder FolgeschĂ€den besteht.

§ 10 Schlussbestimmungen

1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewĂ€hrte Schutz durch zwingende verbraucherschĂŒtzende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen ĂŒber VertrĂ€ge ĂŒber den internationalen Warenkauf (UN-Kaufrecht) finden keine Anwendung. Die Vertragssprache ist Deutsch.

2. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist Gerichtsstand fĂŒr alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der GeschĂ€ftssitz des Verwenders. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen bleibt hiervon unberĂŒhrt.

B. Kundeninformationen fĂŒr Verbraucher

1. Der Vertrag kommt zustande mit:

AF Verpackungs GmbH & Co. KG
Borsteler Chaussee 17
22453 Hamburg
Email: service@af-polster.de
Telefon: 040/ 28479425

Registergericht: Amtsgericht Hamburg
Registernummer: HRA 120109
Persönlich haftende Gesellschafterin der AF Verpackungs GmbH & Co. KG: MSGF Verwaltungs GmbH
GeschĂ€ftsfĂŒhrer der MSGF Verwaltungs GmbH: Marcel Floris
Registergericht: Amtsgericht Hamburg
Registernummer: HRB 140629

2. Die IdentitĂ€t und ladungsfĂ€hige Anschrift des Verwenders ergibt sich aus der vorgehaltenen Anbieterkennzeichnungspflicht unter der SchaltflĂ€che „Impressum“.

3. Besonderen Verhaltenskodizes unterliegt der Verwender nicht. Die wesentlichen Merkmale der Ware oder Dienstleistung sowie eine etwaige Befristung der GĂŒltigkeitsdauer der zur VerfĂŒgung gestellten Informationen sind dem jeweiligen Angebot des VerkĂ€ufers zu entnehmen. Die textliche Beschreibung geht im Zweifel der bildlichen Darstellung vor.

4. Einzelheiten zum Vertrag, insbesondere zum Bestehen oder Nichtbestehen eines Widerrufrechts sowie dessen Bedingungen und AusĂŒbung – Namen und Anschrift des Widerrufsadressaten sowie zu den Rechtsfolgen des Widerrufs – und zu GewĂ€hrleistungsbedingungen ergeben sich aus den Angaben des Verwenders innerhalb Ziff. 3, bzw. Ziff. 8 dieser Allgemeinen GeschĂ€ftsbedingungen.

5. Eingabefehler können vor dem Abschluss des Bestellvorgangs durch ÜberprĂŒfung der jeweiligen ErklĂ€rung mit den zur VerfĂŒgung gestellten technischen Mitteln innerhalb der jeweiligen Eingabefelder korrigiert werden. Durch Anklicken des „ZurĂŒck“ Buttons seines Browsers kann der KĂ€ufer auf die vorherige Seite zurĂŒckkehren und evtl. Eingabefehler korrigieren.

6. Der Vertragsschluss erfolgt durch Angebot und Annahme. Die dafĂŒr durchzufĂŒhrenden einzelnen technischen Schritte zum Vertragsschluss finden Sie detailliert unter § 2 AGB beschrieben.

7. Hinweise zum Bestehen des gesetzlichen MĂ€ngelhaftungsrechts fĂŒr die angebotenen Waren finden Sie unter § 8 AGB.

8. Der Vertragstext wird vom Verwender nicht gespeichert. Der Vertragstext kann durch Nutzen der entsprechenden Browserfunktion vom Kunden vor Abgabe einer Bestellung gespeichert oder ausgedruckt werden. Die konkreten Bestelldaten sowie diese Allgemeinen GeschÀftsbedingungen (AGB) werden dem Kunden per E-Mail zugesendet und können vom Kunden entsprechend per E-Mail archiviert oder ausgedruckt werden.

9. Die Vertragssprache ist deutsch.

C. Hinweise zum Datenschutz

Wir freuen uns ĂŒber Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer PrivatsphĂ€re

ist fĂŒr uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausfĂŒhrlich ĂŒber den Umgang mit Ihren Daten.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Sie können unsere Seite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug. Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und erlauben keinen RĂŒckschluss auf Ihre Person.

Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Warenbestel-lung oder bei Eröffnung eines Kundenkontos oder Registrierung fĂŒr unseren Newsletter freiwillig mitteilen. Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur ErfĂŒllung und Abwicklung Ihrer Bestellung. Mit vollstĂ€ndiger Abwicklung des Vertrages und vollstĂ€ndiger Kaufpreiszahlung werden Ihre Daten fĂŒr die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht, sofern Sie nicht ausdrĂŒcklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben.

Mit der Auswahl der angebotenen Zahlungsart per „PayPal“ erklĂ€rt sich der Kunde mit der Übermittlung der Daten an PayPal PayPal (Europe) S.Ă  r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, sowie der DurchfĂŒhrung von BonitĂ€tsprĂŒfungen durch PayPal von PayPal zu bestimmenden Auskunfteien ausdrĂŒcklich einverstanden. Detaillierte Informationen hierzu und zu den eingesetzten Auskunfteien sind den Datenschutzbestimmungen von PayPal unter der URL https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE zu entnehmen.

Verwendung von Cookies

Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen uns, Ihren Rechner bei Ihrem nĂ€chsten Besuch wieder zu erkennen (sog. dauerhafte Cookies). Diese Cookies dienen der BegrĂŒĂŸung mit Ihrem Benutzernamen und erĂŒbrigen Ihnen bei Folgebestellungen die erneute Eingabe Ihres Passwortes oder das AusfĂŒllen von Formularen mit Ihren Daten. Unseren Partnerunternehmen ist es nicht gestattet, ĂŒber unsere Website personenbezogene Daten mittels Cookies zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen.

Weitergabe personenbezogener Daten

Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen, so-weit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter.

Auskunftsrecht

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft ĂŒber Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Ansprechpartner fĂŒr den Datenschutz

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei AuskĂŒnften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an den im Impressum dieser Webseite genannten Diensteanbieter.

Hamburg, den 06.05.2016





Top