Die Verwendung von Plastik wird in den letzten Jahren kontrovers diskutiert. Eine Pauschalisierung ist allerdings der falsche Ansatz. Es gibt unzählige Varianten und verschiedene Stoffarten von Plastik. Einige davon sind umweltfreundlicher als Andere. Einige Sorten von Kunststoff setzen giftige Stoffe frei andere wiederum nicht.



Letztendlich ist auch der verantwortungsbewusste Umgang der Menschen mit dem Produkt Plastik entscheidend. Plastik für Versandverpackungen oder Luftpolsterfolie sehen wir unkritisch, da die Pakete meist Zuhause oder im Büro geöffnet werden und nicht am Strand um den Müll direkt in das Meer zu werfen. Anschließend kann das Material in den Recyclingkreislauf eintreten (bevorzugt) oder in der Müllverbrennung zur Stromerzeugung genutzt werden.



HDPE Luftpolsterfolie Extrusion Maschine



Wir verwenden für die Herstellung der Luftpolsterfolie PE Material.

Polyethylen (PE) ist ein thermoplastischer, umweltfreundlicher Kunststoff, der recyclebar ist und rückstandsfrei verbrennt.

HDPE ist eine Variante von PE mit schwach verzweigten Polymerketten, weist daher eine hohe Dichte zwischen 0,94 g/cm3 und 0,97 g/cm3 auf, (HD steht für „high density“).

LDPE ist eine Variante von PE mit stark verzweigten Polymerketten, weist daher eine geringe Dichte zwischen 0,915 g/cm3 und 0,935 g/cm3 auf, (LD steht für „low density“).



HDPE Luftpolsterfolie Extrusion Komplett



LDPE und HDPE bestehen chemisch lediglich aus Wasserstoff und Kohlenstoff. Bei der Verbrennung entsteht Kohlendioxid und Wasser. Es enstehen darüber hinaus keine giftigen Dämpfe oder Gase. Bei der Herstellung von PE Luftpolsterfolien enstehen keine Abwässer.  Darüber hinaus ist der Kunststoff physiologisch unbedenklich. Es gehen von HDPE und LDPE also keinerlei Gesundheitsrisiken aus. Es gibt keine Stoffe ab, die im menschlichen Körper aktiv werden können oder den Stoffwechsel beeinflussen.



Mittlerweile gibt es auch kompostierbare HDPE Folie, die meist Bio Folie genannt wird. Auf Wunsch können wir unsere Luftpolsterrollen auch in dieser Variante produzieren. Allerdings haben wir uns bis dato dagegen entschieden, diese Variante fest in das Sortiment mit aufzunehmen, da wir der Meinung sind, dass der klassische Weg des Recyclings besser ist als die Folie zu kompostieren, da diese beim kompostieren in kleine Plastikteile zerfällt (Mikroplastik).



HDPE Luftpolsterrolle Produktion